1. Bundesliga spielt mit 7 Vereinen im kommenden Jahr

2014-02-10 17:04:31 Geschrieben von Standardadmin Standardadmin

Nachdem der TC BW BASF Ludwigshafen am Montag seine Mannschaft aus der ersten Bundesliga zurückgezogen hat, steht nun fest, dass es dafür keinen Nachrücker geben wird.

Der erste potentielle Nachrücker wäre der Absteiger des vergangenen Jahres gewesen, der TC 1899 BW Berlin. Die Berliner wollten die Position jedoch nicht übernehmen. Der Ausschuss für Bundesligen hat daraufhin entschieden, die 1. Liga nun mit 7 Mannschaften zu spielen, die 2. Liga bleibt also davon unberührt. Das hat zur Konsequenz, dass es im kommenden Jahr nur einen Absteiger aus der 1. Liga geben wird und 2 Aufsteiger aus der 2. Liga. Wie die Auf- und Abstiegsregelung aus der 2. Liga / in die 2. Liga aussieht, wird der Ausschuss für Mannschaftswettbewerbe und Turniere im Laufe des Dezembers entscheiden und dann dem Ausschuss für Bundesligen präsentieren.


 

Pressekonferenz beim TC WattExtra Bocholt

2014-02-10 17:04:31 Geschrieben von Standardadmin Standardadmin

Der TC WattExtra Bocholt lädt am Donnerstag, 18. März, 11.00 Uhr zur Pressekonferenz der Bundesligasaison 2010 ein:

 

Die Pressekonferenz findet im Stadtwald-Sportpark im Stadtwald, Am Ziegelofen 6, 46397 Bocholt statt.

 

Dort wird die Mannschaft 2010 wird vorgestellt. Dazu möchten wir die Medien in den Stadtwald-Sportpark Bocholt, Am Ziegelofen 6, Bocholt, einladen. Coach Hartmut Bielefeld informiert über Zu- und Abgänge und stimmt auf das sportliche Bocholter Highlight ein.


 

Deutsche Spitzenspielerin Julia Görges wechselt nach Moers

2014-02-10 17:04:31 Geschrieben von Standardadmin Standardadmin

Kurz vor dem Meldeschluss für die 1. Damen-Bundesliga ist dem TC ZWS Moers 08 ein spektakulärer Coup gelungen. Julia Görges, die Nr. 69 der Weltrangliste, wird im Sommer in der Bundesliga für das Moerser Team aufschlagen. Die 21-jährige Weltklassespielerin wechselt vom Zweitligisten TC RW Wahlstedt an die Filderstraße. Zu verdanken ist der Coup den guten Kontakten, die sich der Verein in den letzten Jahren aufgebaut hat.

Bereits in den letzten Jahren hatte Manager Stefan Hofmann regelmäßigen Kontakt zu Julias Vater, doch mehr als ein sehr gutes und persönliches Verhältnis war zunächst nicht zur erreichen. Julia war durch viele lokale Sponsoren an Wahlstedt gebunden, so dass eine Verpflichtung nicht möglich war. Da sich Julia jetzt aber mehr auf ihre internationale Karriere konzentriert, wurde auch von ihrer Seite ein Engagement in der 1. Bundesliga angestrebt. Hier fiel die Entscheidung dann zu Gunsten von 08 aus. Ansonsten hätte Julia sogar auf die Bundesliga verzichtet.

Die 1,80 Meter große Rechtshänderin peilt in diesem Jahr die TOP 50 der Weltrangliste an und wird den Moerser Kader als Spitzenspielerin anführen. Beim im Moment laufenden Turnier in Indian Wells scheiterte sie trotz klarer 4:1 und 40:0-Führung im 2. Satz noch mit 2:6 und 4:6 an Yanina Wickmayer (Belgien, WTA 15). Dies zeigt, dass sie mit den Topspielerinnen durchaus mithalten und ihr angestrebtes Ziel auch verwirklichen kann.

Weiterlesen...
 

Verzögerungen durch Regen

2014-02-10 17:04:31 Geschrieben von Standardadmin Standardadmin

Alle haben schwer zu kämpfen mit dem Regen. Bei allen Erstligabegegnungen kommt es weiter zu Unterbrechungen.

 

Benrath verteidigt Titel

2014-02-10 17:04:31 Geschrieben von Standardadmin Standardadmin

Mit dem letzten Spieltag am 12.7. ging die gesamte Damenbundesliga 2009 zu Ende. Neuer und alter deutscher Meister ist der TC Zamek Benrath. In einer ausgeglichenen Liga waren es die Düsseldorferinnen, die immer das ausgeglichenere Team hatten. Auch an schwierigen Spieltagen konnte Teamchef Owsianka immer eine gute Mannschaft aufbieten. Somit wird Benrath wieder verdient deutscher Meister. Vizemeister ist nach einer guten Saisonleistung der TEC Waldau Stuttgart, die einzig am Spieltag gegen Benrath nicht auf der optimalen Höhe waren und so die Chance auf die Meisterschaft verspielten.

Gut mitgespielt hat bis zum 5. Spieltag der TC WattExtra Bocholt, der auch beim Titelgewinn ein Wörtchen mitsprechen wollte, dann aber mit einigen unglücklichen Aktionen seine Chancen vertat. Der TC Moers 08 spielte solide im Mittelfeld mit und zeigte sich mit dem Saisonausgang zufrieden. Vacono TC Radolfzell musste sicherlich etwas Lehrgeld in ihrer ersten Bundesligasaison zahlen, blicken aber insgesamt auf eine zufrieden stellende Saison zurück. Abgestiegen in die 2.Liga ist der TC 1899 Blau Weiß Berlin, die sich dennoch teuer verkauften.


 

Zäher letzter Spieltag

2014-02-10 17:04:31 Geschrieben von Standardadmin Standardadmin

Der letzte Spieltag erwies sich als sehr zäh. Zumindest das endscheidende Spiel um die Meisterschaft ging einigermaßen zügig über die Bühne. 5:1 stand es nach den Einzeln für den TC Zamek Benrath, so dass sie als deutscher Meister feststanden. Die Doppel wurden dann nicht mehr gespielt und gingen an die Karlsruherinnen. Endstand also offiziell 5:4 für Benrath.

Mühsam ging es in Moers und Bocholt zur Sache. Verspäteter Anfang und ständige Regenunterbrechungen verzögerten die Spiele. In Moers stand es dann nach den Einzeln 3:3, so dass die Doppel die Entscheidung bringen mußten. Der TEC Waldau Stuttgart wollte schließlich die Vizemeisterschaft erreichen. Dafür brauchten sie auf jeden Fall einen 4.Punkt. Die Doppel waren spannend und die Entscheidung brachte im 2.Doppel beim Gesamtstand von 4: der Champiosn Tiebreak. Moers siegte dort mit 10:6 und insgesamt mit 5:4.

In Bocholt dauerte es noch länger. Nachdem schon 2 Einzel kampflos an den TC Radolfzell gingen kämpfte sich Bocholt auf ein 3:3 heran. Nach den Doppeln hieß es dann aber nach hartem Kampf doch 3:6 aus Bocholter Sicht und Radolfzell fuhr den 2.Saisonsieg ein.


 

Benrath bleibt ohne Niederlage

2014-02-10 17:04:31 Geschrieben von Standardadmin Standardadmin

Das Topspiel des Tages war auch entsprechend spannend. Nach den Einzeln stand es beim Spiel Benrath gegen Bocholt. Dabei wurden alleine 3 Spiele im 3.Satz entschieden. Das erste Doppel konnte souverän mit 6:2 und 6:2 gewonnen werden. Dann wurde es etwas kurios. Im 2.Doppel mußte die Bocholterin Parra Santoja verletzt aufgeben und kurz darauf im dritten Doppel die Benratherin Schruff. Endstand also ein knappes 5:4 für Benrath, die sich immer weiter in Richtung Titelverteidigung bewegen.

 

Einen klaren Sieg konnten die Moerser auf ihrem Konto verbuchen. Nach einer 4:2 Führung nach den Einzeln besiegten sie die Berlinerinnen am Ende mit 6:3. Damit halten sich die Moerser im Mittelfeld und die Berliner können selbst mir einem Sieg im nächsten Spiel die Klasse eigentlich nicht mehr halten.

 

Im Derby des Tages Karlsruhe gegen Stuttgart konnten die Würtembergerinnen erstmal mit 4:2 nach den Einzeln in Führung gehen. In den Doppeln blieb Stuttgart souverän. Lediglich das erste Doppel mußten sie im Champions-Tiebreak abgeben.


 

Mixed Wimbledon Siegerin Groenefeld am Start

2014-02-10 17:04:31 Geschrieben von Standardadmin Standardadmin

Erstmals in dieser Saison konnte der TC Karlsruhe Rüppurr auf seine Topspielerin Anna-Lena Groenefeld zurückgreifen. Nachdem sie letzte Woche unplanmäßig fehlte, da sie in Wimbledon im Mixedfinale stand, konnte sie am 6.Spieltag ihren ersten Siegpunkt in der Bundesliga einfahren. Auch alle anderen Einzeln gewannen die Karlsruher gegen den Absteiger Berlin und führten uneinholbar mit 6:0. In den abschließenden Doppeln konnten die  Berliner wenigstens noch einen Punkt holen. Damit steht Berlin als Absteiger in die 2.Damen-Tennisbundesliga fest.

 

Der TC Radolfzell konnte gegen den TC Benrath nicht an die bisherigen Leistungen anknüpfen. Zudem die Nummer 1, nach eindeutiger Führung auch noch aufgeben mußte. 5:1 für Benrath nach den Einzeln, so dass die abschließenden Doppel nicht mehr zur Entscheidung beitragen mußten. Auch hier holte Benrath alle Punkte und sind vor den letzten Spieltag ohne Niederlage an der Tabellenspitze.

Weiterlesen...
 

Benrath siegt auf der Waldau

2014-02-10 17:04:31 Geschrieben von Standardadmin Standardadmin

Das erwartet heiß umkämpfte Duell zwischen Waldau Stuttgart und TC Zamek Benrath war überraschend nach den Einzeln schon entschieden. Mit 5:1 konnten die Düsseldorferinnen in Führung gehen. Zumindest in den Doppeln konnte Stuttgart noch Ergebniskosmetik betreiben und am Ende hieß das Ergebnis 6:3 für Benrath.


Im Duell zwischen Berlin und Radolfzell ging es ebenfalls deutlich zur Sache. Einen Punkt im Enzel und einen Punkt im Doppel konnten die Berliner nur ergattern. Damit sieht es mit dem Klassenerhalt erstmal etwas schwierig aus, während sich Radolfzell über ihren ersten Saisonsieg freuen kann.

Spannend ging es in Karlsruhe her. 3:3 stand es nach den Einzeln gegen den TC ZWS Moers 08. Die Doppel gingen aber 2:1 an den Gast aus Moers, so stand es am Ende etwas überraschend 5:4 für Moers, die in den bisherigen Begegnungen noch nicht überzeugt hatten.

Jetzt geht es zunächst in eine dreiwöchige Pause und danach werden die Karten sicher auch wieder neu gemischt.

 

Nächster Spieltag ist Sonntag, der 28.6.2009, 11:00 Uhr


 

Interessanter Spieltag

2014-02-10 17:04:31 Geschrieben von Standardadmin Standardadmin

Am 28.6. steht ein interessanter Spieltag vor der Tür. Bocholt spielt zuhause gegen Karlsruhe. Wenn Karlsruhe hier gewinnt ist Benrath der einzige Verein ohne Niederlage. Der TC Moers 08 trifft auf den Vacono TC Radolfzell und sie werden versuchen an die Leistung in Karlsruhe anzuknüpfen. Der TEC Waldau Stuttgart erwartet zuhause die Gäste aus Berlin. Hier müssen die Stuttgarter einen Pflichtsieg einfahren wollen sie oben noch ein Wörtchen mitsprechen. Pause hat der bisher ungeschlagenen TC Benrath, der erst am kommenden Sonntag ins Geschehen eingreift.

 

Spielpläne 2017

Spielpläne 2017 zum Download

1. Damen-Tennisbundesliga

 

 

ADVENTA events & incentives Buchwiesenstr. 34, 57334 Bad Laasphe, Sabine Gerke-Hochdörffer
www.damen-tennisbundesliga.de - sgerke@adventa-events.de - www.adventa-events.de - Telefon: 02752/200668 - Telefax: 02752/200669
You are here:   News » 1. Bundesliga