Ehemaliger Deutscher Meister Ratingen zieht sein Team aus der Bundesliga zurück

2016-10-08 15:37:00 Geschrieben von Sabine Gerke-Hochdörffer

Der ehemalige Deutsche Meister Ratingen hat sich vor der neuen Saison vom Spielbetrieb der Bundesliga zurückgezogen. Damit ist erstmals seit vielen Jahren kein Team aus dem Niederrhein in der 1. Bundesliga vertreten. Den freiwerdenden Platz übernimmt der TC 1899 BW Berlin. Ein bekanntes Gesicht in der 1. Liga. Sie waren in dieser Saison knapp am Aufstieg gescheitert. Damit setzt sich die 1. Bundesliga aus den Vereinen: Eckert Tennis Team Regensburg, TC Radolfzell, TC Karlsruhe Rüppurr, TK BW Aachen, TEC Waldau Stuttgart und dem TC 1899 BW Berlin zusammen.

 

Titel in Versomold für Antonia Lottner

2016-07-13 11:34:00 Geschrieben von Sabine Gerke-Hochdörffer

Antonia Lottner (TEC Waldau Stuttgart) rundete eine erfolgreiche Turnierwoche in Versmold mit dem Turniersieg ab und gewann erstmals in diesem Jahr ein 50.000 Dollar Turnier.

Lottner wehrte im Finale beim 3:6 7:5 6:3 über die Tschechin Tereza Smitkova im zweiten Satz drei Matchbälle ab, ehe sie sich wenig später über den Turniersieg und den Klassenerhalt ihrer Mannschaftskameradinnen in der Bundesliga freuen konnte.

Im Halbfinale hatte sich Lottner mit 1:6 7:5 6:3 gegen die rumänische Top 100 Spielerin Sorana Cirstea durchgesetzt.

„Ich bin überglücklich über meinen Sieg und freue mich gleichzeitig mit meinem Team vom TEC Waldau Stuttgart über den Bundesliga-Klassenerhalt.“, so Antonia Lottner nach dem Turniersieg.

 

Stuttgarter Weg wird mit Klassenerhalt belohnt

2016-07-13 11:30:00 Geschrieben von Sabine Gerke-Hochdörffer

Die Damen des TEC Waldau Stuttgart sicherten sich am letzten Spieltag mit einem überzeugenden 8:1 Heimsieg über den TC DD Daumann 08 Moers hochverdient den Klassenerhalt in der Bundesliga.

Dabei profitierte das Waldau-Ensemble vom bereits nach den Einzeln feststehenden 5:1 Erfolg des neuen deutschen Meisters Regensburg beim damit als zweiten Absteiger feststehenden DTV Hannover, der gemeinsam mit Moers in die zweite Liga muss.

Weiterlesen...
 

Eckert Tennis Team Regensburg erstmals deutscher Meister, Moers und Hannover steigen ab

2016-07-10 13:45:00 Geschrieben von Sabine Gerke-Hochdörffer

Am letzten Spieltag konnte das Eckert Tennis Team Regensburg eine lupenreine Saison mit dem Deutschen Meistertitel krönen. Gegen den DTV Hannover gab es zwar ausgeglichene Spiele zu sehen, doch letztlich war für den DTV Hannover nichts zu holen. Für die Hannoveraner doppelt bitter, dass sie neben der heutigen Niederlage auch noch als zweiter Absteiger der Saison feststehen. Bei dem für sie entscheidenden Duell zwischen dem TEC Waldau Stuttgart und dem TC DD Daumann Moers konnte Stuttgart den für sie klassensichernden Sieg einfahren. Ebenfalls bereits nach den Einzeln stehen sie als Sieger fest. Das spannendste Spiel des Tages lieferten sich zum Saisonende der TC Karlsruhe Rüppurr und M2Beauté Ratingen mit dem glücklicheren Ende für Karlsruhe, die das entscheidende Doppel im Match-Teebreak gewinnen konnten und den Vizemeistertitel für sich verbuchen.

Damit ist das Eckert Tennis Team Regensburg Deutscher Meister 2016

Absteiger sind der DTV Hannover und der TC DD Daumann Moers

 

 

Letzter Spieltag in der 1. Damen-Tennisbundesliga

2016-07-10 11:03:00 Geschrieben von Sabine Gerke-Hochdörffer

Endspurt in der 1. Liga. Heute gehts um Meisterschaft und Abstieg. Spannung ist versprochen!

HIer geht es zu den Ergebnissen des 7. Spieltages

 

Finaler Spieltag am 10.7.2016 für die 1. Liga

2016-07-06 14:18:00 Geschrieben von Sabine Gerke-Hochdörffer

Der letzte Spieltag der Saison 2016 steht für die Mannschaften der 1. Damen-Tennisbundesiga auf dem Programm. Dabei geht es noch um Titel und Abstieg. In Hannover will das Eckert Tennis Team Regensburg die letzten Pünktchen einfahren um den Titel mit nach Hause zu nehmen. Beim Spiel Karslruhe gegen Ratingen geht es voraussichtlich um die Vizemeisterschaft, wobei Karlsruhe bei einer Niederlage der Regensburger und eigenem deutlichen Sieg noch eine minimale Chance auf den Meistertitel hätte.

Spannung pur ist beim Spiel TEC Waldau Stuttgart gegen den TC DD Daumann Moers geboten. Die Moerser stehen zwar bereits als erster Absteiger fest, doch Stuttgart könnte sich vom Abstiegsplatz mit einem Sieg, bei gleichzeitiger Niederlage des DTV Hannover, verabschieden und die Klasse halten. Das würde den Abstieg für Hannover bedeuten.

Von der Abstiegskonstellation der ersten Liga sind auch die Abstieger aus den zweiten Ligen betroffen. Rochusclub Düsseldorf und der TC WB Würzburg werden den Spieltag sicherlich auch genau verfolgen.

Man darf gespannt sein, was am Sonntag alles passiert!

 

Hoffnung auf ein Happy End des Stuttgarter Weges

2016-06-22 11:11:00 Geschrieben von Thomas Bürkle

Nach einer sage und schreibe fünfwöchigen Pause steht am Sonntag, 10. Juli 2016, der letzte Spieltag der Damen-Bundesliga auf dem Programm.

Die Damen des TEC Waldau Stuttgart müssen ihr Heimspiel gegen den bereits als ersten Absteiger feststehenden TC Moers 08 unbedingt gewinnen und auf eine gleichzeitige Niederlage von Hannover gegen Meisterschaftsfavorit Regensburg hoffen. Nur dann würde der richtige Stuttgarter Weg, immer viele deutsche Spielerinnen in der ersten Liga einzusetzen, auch belohnt, was alle Spielerinnen und die Verantwortlichen beim TEC Waldau Stuttgart am Ende einer spannenden und sportlich guten Saison mit vielen knappen und unglücklichen Ergebnissen auch wirklich verdient hätten.

Weiterlesen...
 

6.Spieltag 2.Damentennisbundesliga Nord und Süd

2016-06-12 08:41:00 Geschrieben von Sabine Gerke-Hochdörffer

Der vorletzte Spieltag steht heute auf dem Programm, der nochmal richtungsweisend sein wird in Bezug auf Abstieg- und Aufstieg. Um 11:00 Uhr geht es los

 

HIer geht es zu den Ergebnissen der 2. Bundesliga Süd

HIer geht es zu den Ergebnissen der 2. Bundesliga Nord

 

Den Livesscore können sie wie gewohnt oben rechts verfolgen indem sie nach unten scrollen

 

Vorletzten Spieltage stehen auf dem Programm für die 2. Ligen

2016-06-08 10:08:00 Geschrieben von Sabine Gerke-Hochdörffer

Am Sonntag, den 12.6.2016, 11:00 Uhr stehen die vorletzten Spieltage für die 2.Bundesliga Nord und Süd an.

Im Süden treffen die beiden Spitzenreiter aufeinander. Das Münchner Versicherungsmakler Team TCG erwartet den TC Radolfzell. BASF Ludwigshafen spielt gegen das Tabellenschlusslicht TGS Bieber Offenbach. Und im Bayernduell erwartet der TC WB Würzburg den TC GW Luitpoldpark München. Es wird sehr spannend wer hier wichtige Punkte für den Klassenerhalt sammeln kann. Die Liga ist extrem ausgeglichen und die bisheringen Ergebnisse zeigen, das fast alles möglich ist.

Im Norden kommt es zum entscheidenden Aufstiegsduell zwischen dem TK BW Aachen und dem TC 1899 BW Berlin. Beide Teams sind bislang ungeschlagen und können mit einem weiteren Sieg den Aufstieg fast perfekt machen. Weiterhin treffen die beiden bislang sieglosen Mannschaften Lintorfer TC und TC RW Wahlstedt aufeinander.  Ein wichtiges Spiel um den Klassenerhalt findet zwischen dem Rochusclub Düsseldorf und dem TC Union Münster statt. Jeder könnte sich den wichtigen dritten Saisonsieg holen und damit einen großen Schritt zum Klassenerhalt machen.

Man darf sich folglich auf einen interessanten Sonntag freuen!.

 

 

Hoffnung auf Happy End am letzten Spieltag

2016-06-07 10:51:00 Geschrieben von Thomas Bürkle

Die Bundesliga-Damen des TEC Waldau Stuttgart mussten am 5. Spieltag beim Club an der Alster Hamburg ihre vierte 4:5 Niederlage hintereinander hinnehmen. In den Einzeln punkteten nur Anna Zaja (5:7 6:3 10:8 gegen Julie Coin) und die in dieser Saison erstmals eingesetzte Österreicherin Yvonne Neuwirth (6:3 6:3 gegen Lisa Matviyenko) für die Waldau. Nah dran am so wichtigen dritten Einzelpunkt war in erster Linie Katarzyna Piter, die gegen Carina Witthöft mit 5:10 im Match Tie Break verlor. Laura Schaeder vergab beim 5:7 2:6 gegen Marie Bouzkova im ersten Satz einen Satzball. Auch Anastasija Sevastova und Antonia Lottner verloren ihre Matches in zwei Sätzen.


Auf der ehrwürdigen Tennisanlage am Hamburger Rothenbaum verloren dann Lottner / Schaeder das entscheidende Doppel gegen Madison Brengle und Laura Thorpe, während die Doppel Sevastova / Zaja und Piter / Lena Rüffer zwei wichtige Matches für den TEC Waldau Stuttgart gewinnen konnten, die in der Endabrechnung entscheidend sein können. Am für die Waldau spielfreien 6. Spieltag sicherte sich Hamburg mit einem 5:4 Sieg in Hannover den Klassenerhalt, während der TC Moers 08 nach seiner Niederlage gegen Rüppurr Karlsruhe als erster Absteiger feststeht. Am letzten Spieltag der Saison ist für den TEC Waldau ein Sieg gegen Absteiger Moers Grundvoraussetzung für den Klassenerhalt. Gleichzeitig darf Hannover gegen Tabellenführer Regensburg nicht gewinnen. Für Spannung ist also am Sonntag, 10. Juli, gesorgt, wenn die Waldau um 11.00 Uhr zum letzten Heimspiel der Saison antritt.
„Wir sind eine bestens harmonierende Mannschaft, die die ganze Saison überwiegend mit dem gleichen Spielerstamm angetreten ist und einen Abstieg definitiv nicht verdient hat. Wir hoffen sehr, dass die Saison am letzten Spieltag mit einem Happy End auf der Waldau endet..“, so Waldau-Teamchef Thomas Bürkle nach einem sehr emotionalen Wochenende.

 

Spielpläne 2018

Spielpläne 2018 zum Download

1. Damen-Tennisbundesliga

 

 

 

ADVENTA events & incentives Buchwiesenstr. 34, 57334 Bad Laasphe, Sabine Gerke-Hochdörffer
www.damen-tennisbundesliga.de - sgerke@adventa-events.de - www.adventa-events.de - Telefon: 02752/200668 - Telefax: 02752/200669
You are here:   News » 1. Bundesliga