Hannover, Regensburg und Stuttgart siegen

2016-05-05 17:47:00 Geschrieben von Sabine Gerke-Hochdörffer

Mit einem souveränen Sieg stieg das Eckert Tennis Team Regensburg in die neue Saison ein. Gegen den Club an der Alster konnten das Team von Michael Geserer überzeugen, einziger Wermutstropfen sicherlich die Niederlage von Julia Görges. In den Doppeln konnte die Hamburgerinnen keinen Punkt mehr gewinnen, so dass es am Ende 8:1 für Regensburg hieß.

Mit einem sicherlich überraschend deutlichen Sieg startete der DTV Hannover in die Saison. Nach sehr spannenden und hochklassigen Einzeln konnte Hannover schon mit 4:2 gegen Moers in Führung gehen. In den Doppeln gab es dann zwar enge Sätze, aber dennoch gingen alle Siegpunkte an Gastgeber Hannover, so dass das Endergebnis hier 7:2 lautet.

Mit einem sicher nicht eingeplantem Sieg konnte der TEC Waldau Stuttgart gegen den amtierenden Deutschen Meister Ratingen starten. Schon in den Einzeln hatten sie den Matchpunkt zum fünften Siegpunkt, den Laura Schaeder aber vergab und dann noch gegen Nikki Geuer verlor. Auch die Doppel waren nicht weniger ausgeglichen. Zunächst konnte Ratingen verkürzen, doch dann gab es den Siegpunkt für Stuttgart. Auch das letzte Doppel konnte der TEC Waldau Stuttgart für sich entscheiden. Am Ende also aus Ratinger Sicht eine 3:6 Niederlage.

Nächster Spieltag ist der 8.5.2016, 11:00 Uhr

 

1. Spieltag am 5.5.2016

2016-05-05 10:47:00 Geschrieben von Sabine Gerke-Hochdörffer

Der 5.5.2016 ist der erste Spieltag für alle Ligen. Oben rechts finden sie den Livescore. Ansonsten kommen sie unter dem jeweiligen Link untenstehend zur Gesamtübersicht.

 

1.Spieltag 1. Liga

 

1.Spieltag 2.Liga Nord

 

1.Spieltag 2. Liga Süd

 

 

 

Bundesligen starten am Vatertag in die neue Saison

2016-05-03 17:12:00 Geschrieben von Sabine Gerke-Hochdörffer

Am Donnerstag, den 5.5.2016 startet die Damenbundesliga in die neue Saison 2016. Sowohl die erste Liga, als auch die zweiten Ligen versprechen Spannung und hochklassige Spiele.

In der ersten Liga kommt es direkt zu einem interessanten Duell. Das Eckert Tennis Team Regensburg erwartet den Aufsteiger Club an der Alster, die mit einer prominenten Meldeliste aufwarten können. Der deutsche Meister M2Béauté Regensburg tritt gegen den TEC Waldau Stuttgart an, die nach einem Jahr in der zweiten Liga nun wieder Erstligaluft atmen. Ein weiteres interessantes Duell findet zwischen dem DTV Hannover und dem TC DD Daumann Moers statt.

Im Norden empfängt der TK BW Aachen die Damen vom TC RW Wahlstedt. Hier treffen Absteiger (Aachen) und Aufsteiger (Wahlstedt) aus 2015 aufeinander. Weiterhin findet auf der Anlage des TC 1899 BW Berlin die Begegnung zwischen den Berlinerinnen und dem TC Union Münster statt. Der Lintorfer TC trifft in seinem ersten Heimspiel auf den Braunschweiger THC.

In der zweiten Bundesliga Süd spielt der TC Olympia Lorsch gegen das Münchner Versicherungsmakler Team TCG. Der ehemalige Deutsche Meister Radolfzell erwartet bei seinem neuen Zweitligaeinstieg direkt den BASF TC Ludwigshafen, während der TGS Bieber Offenbach den TC WB Würzbürg empfängt.

Alle Begegnungen starten am Vatertag um 11 Uhr und man darf auf die ersten Ergebnisse gespannt sein.

 

Erfolgreiches Wochenende für Waldau-Akteure

2016-05-02 11:20:00 Geschrieben von Sabine Gerke-Hochdörffer

Die 23jährige Laura Schaeder vom TEC Waldau Stuttgart kann auf eine sehr erfolgreiche Turnierwoche zurückblicken. Beim mit 25.000 US-Dollar dotierten ITF-Turnier in Wiesbaden erreichte Laura Schaeder als Qualifikantin das Finale, wo sie der Russin Victoria Kan mit 2:6 6:4 0:6 unterlag. Zuvor gab Laura auf dem Weg ins Finale keinen einzigen Satz ab und besiegte im Hauptfeld unter anderem in der zweiten Runde die an Position 4 gesetzte Arantxa Rus (Niederlande) deutlich mit 6:4 6:3. Es folgte im Viertelfinale ein 7:6 6:1 über die Kanadierin Sharon Fichman, ehe sich Laura Schaeder in der Runde der letzten Vier mit 6:3 7:6 gegen die Russin Polina Vinogradova durchsetzen konnte, die zum Turnierauftakt überraschend Carina Witthöft aus dem Turnier werfen konnte.

Weiterlesen...
 

Club an der Alster gibt Gas in der 1.Liga

2016-04-27 11:20:00 Geschrieben von Sabine Gerke-Hochdörffer

Die Damen vom Club an der Alster gehen hochmotiviert in die  Saison 2016. Erstmals spielen sie in der 1. Damen-Tennisbundesliga. Aber nicht nur auf dem Platz wollen sie Gas geben, sondern auch mit dem Außenauftritt. So haben sie gerade eine neue Homepage präsentiert. Schaut mal vorbei!! Es lohnt sich.

http://www.alsterhamburg.com/

 

 

 

Kinder treffen Bundesliga-Damen beim TEC Waldau Stuttgart

2016-04-26 11:44:00 Geschrieben von Sabine Gerke-Hochdörffer

 

Der TEC Waldau Stuttgart veranstaltet einen Schnuppertag für Kinder mit den Damen der 1. bundesligamannschaft. Vor dem ersten Heimspiel der Waldau-Damen haben interessierte Kinder im Alter von 4 – 14 Jahren die Möglichkeit, die Bundesligaspielerinnen des TEC Waldau kennenzulernen und mit den Damen Tennis zu spielen.

Am Freitag, 6. Mai 2016

Programm:

ab 15.30 Uhr                        Empfang der Kinder und Treffen mit Bundesligaspielerinnen des

                                                                      TEC Waldau Stuttgart.

16:00-18:00 Uhr                   Die Kinder können mit den Bundesligaspielerinnen trainieren                                                           

Der TEC Waldau freut sich über viele Teilnehmer.

Nähere Informationen:     www.tecwaldau.de

 

Laura Schaeder im Finale in Heraklion

2016-04-04 11:49:00 Geschrieben von Sabine Gerke-Hochdörffer

Laura Schaeder (TEC Waldau Stuttgart) hat beim mit 10.000 US-Dollar dotierten ITF-Turnier in Heraklion (Griechenland) das Finale erreicht. Die Nr. 498 der aktuellen WTA-Weltrangliste unterlag im Endspiel der Russin Aleksandra Pospelova mit 1:6 4:6. Trotz der Finalniederlage kann Laura Schaeder mit ihrem Abschneiden in den vergangenen Wochen sehr zufrieden sein.

„Es hat sich gelohnt, zusätzlich zum bewährten Training beim WTB noch Trainingseinheiten mit Danijel Krajnovic zu absolvieren, der beim TEC Waldau gemeinsam mit Jasmin Wöhr für die Bundesliga zuständig ist. Dieser neue Impuls hat sich in den letzten Wochen sehr bewährt und ich freue mich sehr auf die Bundesliga, die bereits Anfang Mai beginnt.“, so Laura Schaeder, die vor wenigen Wochen in Amiens das dritte ITF-Turnier ihrer bisherigen Karriere gewinnen konnte.

 

Namentliche Mannschaftsmeldungen offiziell!

2016-03-31 17:54:00 Geschrieben von Sabine Gerke-Hochdörffer

Seit dem 30.3.2016 sind die namentlichen Meldunge der  Bundesligen offiziell!

HIer geht es zu den Aufstellungen der 1. Bundesliga

Hier geht es zu den Aufstellungen der 2. Bundesliga Nord

Hier geht es zu den Aufstellungen der 2. Bundesliga Süd

 

In den nächsten Tagen wird es diese hier kompakt zum Download geben

 

 

Anna Zaja siegreich in Sharm El Sheikh

2016-03-21 13:17:00 Geschrieben von Sabine Gerke-Hochdörffer

Anna Zaja (TEC Waldau Stuttgart) hat das mit 10.000 US-Dollar dotierte ITF-Turnier in Sharm El Sheikh (Ägypten) gewonnen.  Die 24jährige Bundesligaspielerin bezwang im Finale die an Nummer 1 gesetzte Russin Anastasiya Komardina (WTA-Rangliste 222) mit 6:4 7:5 und holte dabei in beiden Sätzen Rückstände auf.

Im ersten Satz lag Zaja mit 1:4 zurück und im zweiten Satz holte sie einen 2:5 Rückstand auf und wehrte dabei sogar einen Satzball ab.

Anna Zaja belegt derzeit auf der WTA-Rangliste Position 430 mit weiter steigender Tendenz. Sie gab während der gesamten Turnierwoche keinen einzigen Satz ab und war nach dem Turnier überglücklich über ihren zweiten Turniersieg in diesem Jahr nach dem Sieg in Glasgow vor einigen Wochen.

„Die harte Trainingsarbeit im WTB-Leistungszentrum in Stuttgart-Stammheim zahlt sich aus und ich freue mich, dass ich mich auf der Weltrangliste weiter verbessern werde. Schon heute freue ich mich auf die Bundesligasaison mit dem TEC Waldau, die ja bereits Anfang Mai beginnt.“, so Anna Zaja nach ihrem Turniersieg.

 

Turniersieg für Laura Schaeder

2016-03-14 19:25:00 Geschrieben von Sabine Gerke-Hochdörffer

Laura Schaeder (TEC Waldau Stuttgart) hat das mit 10.000 US-Dollar dotierte ITF-Turnier in Amiens (Frankreich) gewonnen.

Die Bundesligaspielerin erreichte das Finale als ungesetzte Spielerin und besiegte die an Nr. 5 gesetzte Italienerin Gioia Barbieri nach über zwei Stunden Spielzeit und großem Kampf mit 1:6 6:3 6:3. Auf dem Weg ins Finale setzte sich die 22jährige  Laura Schaeder ohne Satzverlust gegen Victoria Smirnova (Belgien), Theo Gravouil (Frankreich) und Klaartje Liebens (Belgien) durch, ehe sie im Halbfinale beim 1:6 6:2 6:4 gegen die Argentinierin Tatiana Bua erstmals über die volle Distanz gehen musste.

„Ich freue mich sehr über meinen dritten Einzelsieg auf der ITF-Tour, den ich mir hart erarbeitet habe.“, so Laura Schaeder nach ihrem Sieg, der ihr viel Selbstvertrauen für die kommenden Aufgaben und die bereits in 8 Wochen beginnende Bundesliga-Saison geben wird.

Zuletzt hatte Laura Schaeder im vergangenen Jahr in Bastad und 2012 in Madrid ein ITF-Turnier im Einzel gewinnen können. Dieser Sieg bedeutet auch eine Verbessrung auf der WTA-Rangliste, wo Laura Schaeder vor dem Sieg in Frankreich auf Position 547 geführt wurde. 

 

Spielpläne 2018

Spielpläne 2018 zum Download

1. Damen-Tennisbundesliga

 

 

 

ADVENTA events & incentives Buchwiesenstr. 34, 57334 Bad Laasphe, Sabine Gerke-Hochdörffer
www.damen-tennisbundesliga.de - sgerke@adventa-events.de - www.adventa-events.de - Telefon: 02752/200668 - Telefax: 02752/200669
You are here:   News » 1. Bundesliga