Bocholt meldet endgültig ab, Karlsruhe Rüppurr zieht in die erste Liga nach

2014-10-01 21:40:00 Geschrieben von Sabine Gerke-Hochdörffer

Am 30.9. gab es die endgültige Erklärung des TC fidonia Bocholt. Ende August hatte sich Teamchef Hartmut Bielefeld aus gesundheitlichen Gründen zurückgezogen. Der Verein hat sich seither bemüht die Lage zu überblicken und wollte gerne die Mannschaft weiterspielen lassen. Dennoch musste dias Team abgemeldet werden. Die Entscheidung sei aus finanziellen Erwägungen gefallen, hieß es.

Somit spielt der aktuelle Deutsche Meister in der kommenden Saison nicht mehr um die Titel mit.

Nachrücker ist gemäß DTB Statuten der beste Zweitplatzierte der 2. Bundesligen. Dieses ist diese Saison der TC Karlsruhe Rüppurr. Die Meistermannschaft aus den Jahren 2006 und 2007 war trotz einer Topmannschaft in den letzten beiden Saisons am Aufstieg gescheitert. Mit den Badenerinnen rückt eine Mannschaft nach, die weiß wie die Liga funktioniert und die sicherlich Ambitionen hat oben mitzuspielen.

 

Hartmut Bielefeld zieht sich aus gesundheitlichen Gründen zurück

2014-08-07 12:43:00 Geschrieben von Sabine Gerke-Hochdörffer

"Der Kampf um Siege der Meisterschaften ist für mich beendet und es gibt wichtigere Kämpfe. Und in dem bin ich jetzt."

Die kurzfristig anberaumte Pressekonferenz in Bocholt brauchte keine guten Neuigkeiten. Teamchef Hartmut Bielefeld ist leider sehr krank und muss sich von seinen Aufgaben mit der Damenmannschaft zurückziehen und sich voll auf seine eigene Gesundheit konzentrieren. Es liegt eine lange und harte Zeit vor ihm, in welcher er mit vollem Einsatz ums überleben kämpfen muss.


Es fällt ihm sehr schwer das er nicht weitermachen kann! Aber es ist zu 100 Prozent. Die Spielerinnen wissen Bescheid und stehen voll hinter ihm... er weiss nicht was die Zukunft bringt. Er ist stolz auf das was er geschafft hat mit dem Team und dankt allen für die Unterstützung...

Der TC Blau-Weiß Bocholt kann theoretisch die Mannschaft als Bundesligateam weiterführen. Eine Entscheidung stand am Donnerstag jedoch aus, weil die Verantwortlichen des Klubs in Urlaub weilen. Ein Bundesligateam ohne Hartmut Bielefeld scheint jedoch in Bocholt schwer vorstellbar. „Die Bundesliga und die herausragenden Erfolge – dafür steht Hartmut Bielefeld. Das alles ist einzig und allein ihm zu verdanken“, sagte Thomas Kraft als Vertreter des Klubs gegenüber der Presse. „Es wird weiter Tennis in Bocholt geben, wie und in welcher Form ist noch völlig offen und muss in den nächsten Wochen überlegt werden.“

Unser Dank geht an Hartmut Bielefeld und wir wünschen ihm, dass er seinen berühmten Kampfgeist nun voll und erfolgreich bei seinem nächsten Ziel einsetzt!

 

Regensburg steigt nach Megakrimi auf, Iphitos, Safo und Luitpoldpark steigen ab

2014-06-15 18:03:00 Geschrieben von Sabine Gerke-Hochdörffer

Ein Krimitag in der zweiten Liga Süd. Sowohl um den Aufstieg als auch beim Abstieg ging es an die Nerven.

Das Eckert Tennis Team Regensburg konnte gegen den TC Karlsruhe Rüppurr mit 4:2 nach den Einzeln in Führung gehen. In den Doppeln wurde den Beteiligten dann aber nochmal alles abverlangt. Karlsruhe konnte auf 4:4 aufholen, so dass das letzte Doppel die Entscheidung bringen musste. Auch dieses ging in den entscheidenden Match Tiebreak. Denkbar knapp mit 10:7 wurde der Sieg für Regensburg entschieden, die ihren Aufstieg ins Oberhaus feiern konnten.

Weiterlesen...
 

ETUF mit weißer Weste in die 1. Liga, Halle steigt ab

2014-06-15 16:44:00 Geschrieben von Sabine Gerke-Hochdörffer

ETUF Essen stand ja schon am vergangenen Spieltag als Aufsteiger in die erste Liga fest. Dennoch zeigte das Team gegen den DTV Hannover nochmal eine herausragende Leistung. Sie führten schon nach den Einzeln uneinholbar mit 5:1.

Aus der zweiten Liga verabschieden muss sich der TC BW Halle. Schon viele Jahre dabei, lief es in diesem Jahr nicht rund bei den Westfälinnen. Auch am letzten Spieltag gegen Club an der Alster fanden sie nicht in ihren Rhythmus und konnten nicht einen Einzelpunkt verbuchen. Die Doppel brachten zumindest noch einige Matchpunkte. Am Ende für den Club an der Alster 7:2, die mit ihrer Saison überaus zufrieden sein können.

Weiterlesen...
 

Letzter Spieltag in den zweiten Ligen

2014-06-15 10:31:00 Geschrieben von Sabine Gerke-Hochdörffer

Der letzte Spieltag ist eingeläutet. Es ist im Norden spannend im Abstiegskampf und im Süden sowohl nach oben als auch nach unten. Man darf gespannt sein, was der Tag an interessanten Ergebnissen bringt.

direkt zu den Ergebnissen 7.Spieltag 2. Bundesliga Süd

direkt zu den Ergebnissen 7. Spieltag 2. Bundesliga Nord

 

Aufstiegsfinale am Sonntag in Regesburg, Iphitos steigt ab

2014-06-14 17:01:00 Geschrieben von Sabine Gerke-Hochdörffer

Keinerlei Schwächen zeigte heute der TC Rüppurr beim letzten Heimspiel gegen den TGS Bieber Offenbach. Einen 8:1 Sieg verbuchten die Badenerinnen für sich auf dem Weg zum letzten Saisonspiel um den Aufstieg in Regensburg. Die Ausgangslage könnte schlechter sein. Regensburg ist zwar ohne Niederlage, doch im Punkteverhältnis sind die Karlsruher vorne. Man darf sich auf einen spannenden Endspurt freuen.

Die Regensburgerinnen hatten in Ludwigshafen mehr zu kämpfen. Die Pfälzer zeigten sich in ordentlicher Form, konnten aber doch nur zwei Einzelsiege einfahren. eine 4:2 Führung also für die Regensburger nach den Einzeln. Am Ende ein 5:4 Sieg für die Gäste, die sich jetzt auch voll auf den letzten Spieltag konzentrieren.

Weiterlesen...
 

Spannendes Derby in München

2014-06-13 19:24:00 Geschrieben von Sabine Gerke-Hochdörffer

Ein interessanter vorletzter Spieltag erwartet die Fans. Ludwigshafen erwartet Regensburg, Karlsruhe empfängt Bieber Offenbach und Luitpoldpark trifft auf Iphitos.

alle Ergebnisse des Spieltages

 

Die letzten Spieltage in den 2. Bundesligen stehen an

2014-06-13 19:16:00 Geschrieben von Sabine Gerke-Hochdörffer

Nachdem die erste Liga schon am vergangenen Sonntag den Meister ermittelt hat, stehen nun die ketten Spieltage in den zweiten Bundesligen an. Am Samstag, den 14.6.2014 ab 11:00 Uhr steht zunächst nur die 2. Bundesliga Süd auf dem Programm.

Es erwartet der TC BASF Ludwigshafen den bislang ungeschlagenen Eckert Tennis Team Regensburg. Im Münchner Derby geht es zwischen Luitpoldpark München und Iphitos München zur Sache. Außerdem bestreitet der TC Karlsruhe Rüppurr sein letztes Heimspiel gegen den TGS Bieber Offenbach.

Am Sonntag geht es dann mit beiden Ligen in den Endspurt. Während im Norden der Aufsteiger mit ETUF Essen schon feststeht wird es sich im Süden vermutlich erst in Regensburg entscheiden wer im nächsten Jahr ins Oberhaus wandert. Das Thema Abstieg ist bei beiden Ligen noch nicht abschließend geklärt, allerdings werden im Süden diesmal drei Teams absteigen, da aus der ersten Liga mit dem TC Amberg am Schanzl und dem TEC Waldau Stuttgart zwei Mannschaften in die 2. Bundesliga Süd herunterkommen.

 

Klassenerhalt noch nicht abschließend gesichert

2014-06-11 10:46:00 Geschrieben von Sabine Gerke-Hochdörffer

Erneut bei bestem Wetter und prächtiger Zuschauerkulisse, erneut aber auch mit 3:6 mussten sich

die BTHC-Damen in der 2. Bundesliga Nord am Pfingst-Doppelspieltag geschlagen geben. Nach der Niederlage am Samstag gegen den DTV Hannover verlor das Team am Pfingstmontag auch gegen den Club an der Alster.

Auch die Vorzeichen ähnelten sich. Die Hoffnungen, im Endspurt um den Klassenerhalt noch einmal das beste Team aufstellen zu können, zerschlugen sich bereits am Vortag, als Olga Savchuk als Nachrückerin beim WTA Turnier in Birmingham noch in die Doppelkonkurrenz rutschte und folglich absagte. Die Polin Magda Linette hatte sich bereits am Freitag verletzt für den Doppelspieltag abgemeldet.

Weiterlesen...
 

Düsseldorf überrascht DTV Hannover

2014-06-09 17:19:00 Geschrieben von Sabine Gerke-Hochdörffer

Der 6. Spieltag brachte eine größere Überraschung. Rochusclub Düsseldorf konnte den Mitaufstiegsfavoriten DTV Hannover besiegen. 4:2 führten sie nach den Einzeln, die hochdramatisch waren und mit drei Siegen in Match Tiebreaks endeten. Vanessa Henke musste sogar Matchbälle abwehren, ehe sie doch als Siegerin vom Platz ging. In den Doppeln konnte DTV zwar zwei Punkte einfahren, doch ein Spiel ging an Düsseldorf, was zum 5:4 Sieg reichte.

ETUF Essen marschiert weiter in Richtung erste Liga. Mit einem weiteren 9:0 Sieg und der der Niederlage vom DTV Hannover ist ihnen der Aufstieg nicht mehr zu nehmen.

Eine bittere Niederlage zu ihrem Saisonabschluss mussten die Damen vom BTHC hinnehmen. Gegen den Club an der Alster ging die Partie mit 6:3 verloren. Am letzten Spieltag haben die Braunschweigerinnen spielfrei.

Nächster Spieltag ist Sonntag, der 15.6.2014, 11:00 Uhr

 

Spielpläne 2017

Spielpläne 2018 zum Download

1. Damen-Tennisbundesliga

 

 

 

ADVENTA events & incentives Buchwiesenstr. 34, 57334 Bad Laasphe, Sabine Gerke-Hochdörffer
www.damen-tennisbundesliga.de - sgerke@adventa-events.de - www.adventa-events.de - Telefon: 02752/200668 - Telefax: 02752/200669
You are here:   News