Safo schockt KArlsruhe

2014-05-11 20:31:00 Geschrieben von Sabine Gerke-Hochdörffer

Welch unerwarteter Spieltag in der zweiten Liga Süd. Da trafen die ausgemachten Favoriten auf die Aufsteiger und vermeintlichen No Names der Liga.

SAFO Frankfurt erwartete heute den ausgemachten Aufstiegsfavoriten TC Karlsruhe Rüppurr. Nachdem die Begegnung mit reichlich Verzögerung in die Halle ging nahm das Schicksal seinen Lauf. Unerwartet lag Karlsruhe auf einmal mit 0:4 zurück, konnte dann mit zwei Einzelsiegen das Schlimmste erstmal verhindern. In den Doppeln sah es zunächst danach aus, dass Karlsruhe die Begegnung noch drehen könnte, doch das erste Doppel konnte den entscheidenden Siegpunkt für SAFO einfahren und die Sensation besiegeln. Damit kann Karlsruhe die Aufstiegsträume erstmal hinten anstellen und Frankfurt hat einen großen Schritt in Richtung Klassenerhalt gemacht. Das Endergebnis lautet 6:3 für SAFO.

Weiterlesen...
 

Niedersächsische Vereine erfolgreich gestartet

2014-05-11 17:40:00 Geschrieben von Sabine Gerke-Hochdörffer

Für die beiden niedersächsischen Vereine DTV Hannover und dem Braunschweiger THC war es ein Einstand nach Maß. Im ersten Heimspiel wußte der Aufsteiger DTV Hannover gegen den Club an der Alster absolut zu überzeugen und führte nach guten Einzelbegegnungen bereits überraschend deutlich mit 6:0. Auch in den anschließenden Doppeln konnten die Hamburgerinnen nicht mehr viel beisteuern. Am Ende ein 8:1 Sieg für die DTV Damen.

Weiterlesen...
 

Spannende Spiele in Aachen

2014-05-11 17:26:00 Geschrieben von Sabine Gerke-Hochdörffer

Der zweite Spieltag der 1. Tennis Warehouse Europe Damenbundesliga hatte zumindest bei der Begegnung TK BW Aachen und dem TC 1899 BW Berlin einiges an Spannung zu bieten. Die Aachener konnten zunächst mit 3:1 in Führung gehen, ehe die Gäste aus Berlin doch noch den 3:3 Ausgleich schafften. Die Berliner sind bekannt für ihre Doppelstärke, wo sie immer wieder auf die Erfahrung der Doppelspezialistin Kveta Peschke zurückgreifen können. Diese konnte mit Partnerin Arvidsson auch im zweiten Doppel punkten. Die anderen beiden Doppel gingen beide in den Matchtiebreak. Das dritte Doppel gewann Berlin mit 10:6 und stand so als Sieger der Begegnung fest. Das abschließende erste Doppel gewann dann noch Aachen, so dass der Endstand hier 5:4 für Berlin lautet.

Weiterlesen...
 

Alle Ligen in Aktion!

2014-05-11 12:28:00 Geschrieben von Sabine Gerke-Hochdörffer

Heute spielen alle Ligen

Die einzelnen Aufstellungen und Ergebnisse finden sie hier:

 

2. Spieltag 1. Liga

 

1. Spieltag 2. Liga Nord

 

1. Spieltag 2. Liga Süd

 

Im Süden ist Regen und Frankfurt und Offenbach. Die Spiele sind verzögert!

Alles Live zu verfolgen im Livescore!

 

Deutliche Siege zum Saisonbeginn

2014-05-09 19:47:00 Geschrieben von Sabine Gerke-Hochdörffer

Ein Spieltag der deutlichen Ergebnisse brachte der erste Spieltag der 1. Tennis Warehouse Europe Bundesliga. Als erstes beendete der TEC Waldau den Spieltag gegen den TC Moers 08 mit einem 9:0 Sieg. Moers hatte keinerlei Chance gegen das stark aufgestellte Team der Stuttgarterinnen. Einzig Elke Lemmens hatte in ihrem Match 2 Matchbälle, die sie nicht für sich verwenden konnte. Waldaus Teamchef Thomas Bürkle zeigte sich sehr erleichtert. Hatten die Waldauer in den letzten beiden Saisons doch jeweils mit knappen Niederlagen in die Saison gestartet und ein so deutlicher Sieg ist doch für eine positive Stimmung zum Start in die Saison wichtig. 

Erwartungsgemäß siegreich auch der M2Béauté Ratingen. Sie ließen den Aufsteigerinnen aus Aachen keine Chance und siegten am Ende mit 9:0. Für Aachen ist diese Niederlage kein Beinbruch, da gegen den Titelmitfavoriten doch eher eingeplant. In Berlin traffen sich der TC 1899 BW Berlin und der TC Amberg am Schanzl. Dabei hatten die Berlinerinnen die Begegnung fest im Griff und traten mit einer sehr soliden Mannschaftsaufstellung auf. Für Amberg war das eine Nummer zu groß, obwohl einige Ergebnisse für nicht ganz deutliche Matches sprechen. Damit hat Berlin einen wichtigen Schritt in Richung Klassenerhalt getan.

Nächster Spieltag ist Sonntag, der 11.5.2014, 11:00 Uhr

 

Am 11.5. beginnt die Saison der 2. Liga Nord und Süd

2014-05-09 16:36:00 Geschrieben von Sabine Gerke-Hochdörffer

Nach dem Beginn der 1. Liga am 9.5. starten am 11.5. auch die 2. Ligen der Damenbundesliga in die Saison.

Im Norden stehen sich im Niederrheinderby der Rochusclub Düsseldorf und ETUF Essen gegenüber. Die Essener haben sich den Wiederaufstieg zum Ziel gesetzt und wollen Punkte einfahren. Seine Ligapremiere feiert der DTV HAnnover. Sie erwarten das junge Team vom Club an der Alster, die sich im vergangenen Jahr gut in der Liga geschlagen haben. Der TC BW Halle erwartet in seinem ersten Heimspiel den Braunschweiger THC. Der zweite Aufsteiger Union Münster hat erst einmal spielfrei.

Im Süden ist es bunt gemischt. Der SC Safo Frankfurt darf in seinem ersten Heimspiel direkt den Aufstiegskandiaten Karlsruhe Rüppurr empfangen. Eine schweire Aufgabe für den ersten Spieltag. Der MTTC Iphitos München spielt gegen den Erstligaabsteiger BASF Ludwigshafen. HIer könnte es ein eher ausgeglichenes Match geben. Auch der zweite Aufsteiger, der TGS Bieber Offenbch hat als erstes ein Heimspiel un erwartet die Gäste vom Eckert Team Regensburg, die sich für diese Saison auch viel vorgenommen haben. Schwierige Aufgaben also für dieAufsteiger Offenbach und Frankfurt. Zusehen darf der dritte Aufsteiger, der TC Luitpoldpark München. Sie starten erst am 18.5. in die Saison.

 

Zwei Niedersächsische Teams in der 2. Damen-Tennisbundesliga Nord

2014-05-09 16:19:00 Geschrieben von Sybille Schmidt

Drei Teams aus dem NTV starten in diesem Sommer in der 2. Bundesliga Nord. Dabei haben sich die Damen des Braunschweiger THC und des DTV Hannover ebenso den Klassenerhalt zum Ziel gesetzt, wie die Herren des Oldenburger TeV. Für die beiden Damenteams beginnt die Serie der Punktspiele am 11. Mai, die Bundesliga der Herren wird erst im Juli gespielt.

Weiterlesen...
 

DTV freut sich auf Saisonstart

2014-05-09 16:04:00 Geschrieben von Sybille Schmidt

Hannover. Das hat es lange nicht gegeben. Um genau zu sein, hat es zwölf Jahre lang gedauert, bis eine Tennis-Damenmannschaft aus Hannover wieder in der 2. Bundesliga startet. Vor über einer Dekade waren es die Spielerinnen des HTV Hannover, die ein kurzes Gastspiel in der zweihöchsten deutschen Spielklasse gaben, mit Startschuss Sonntag ist es nun das Team vom DTV Hannover, das zu dieser Liga gehört.

Und sich längerfristig bewähren will, denn nach drei Aufsteigen in Folge hinein ins nationale Tennisgeschehen, soll die Zugehörigkeit keinesfalls von kurzer Dauer sein. „Im ersten Jahr kann natürlich nur der Klassenerhalt das Ziel sein. Alles ist Neuland, wir müssen uns natülich neu orientieren“, sagt Ingo Kroll, der sportliche Leiter und Teamchef des DTV. Danach aber wird durchaus der Aufstieg in die 1. Bundesliga ins Auge gefasst.

Weiterlesen...
 

Startschuss 1. Spieltag der 1.Tennis Warehouse Europe Bundesliga

2014-05-09 12:40:00 Geschrieben von Sabine Gerke-Hochdörffer

Es ist soweit der Startschuss für den ersten Spieltag der 1. Liga ist gefallen.

Sie können alle Ergebnisse live über den Livescorebutton verfolgen und die Übersicht über die gesamten Aufstellungen und Ergebnisse finden sie hier

1. Spieltag, 1. Tennis Warehouse Europe Bundesliga

 

Waldau startet in Bestbesetzung

2014-05-07 14:19:00 Geschrieben von Sabine Gerke-Hochdörffer

Die Damen des TEC Waldau Stuttgart gehen am Freitag, 9. Mai , Spielbeginn 13.00 Uhr in Bestbesetzung in das Bundesliga-Heimspiel gegen Angstgegner TC Moers. Angeführt wird das Team von den drei Top 50 Spielerinnen Kirsten Flipkens, Yvonne Meusburger und dem deutschen Aushängeschild Annika Beck. Die Belgierin Kirsten Flipkens erreichte im Vorjahr in Wimbledon das Halbfinale und geht bereits in ihre 9. Saison auf der Waldau. Auch die Österreicherin Yvonne Meusburger ist seit vielen Jahren eine feste und zuverlässige Größe im Kader des TEC Waldau, der am Freitag in seine 20. Bundesliga-Saison in Serie startet.

Weiterlesen...
 

Spielpläne 2017

Spielpläne 2017 zum Download

1. Damen-Tennisbundesliga

 

 

ADVENTA events & incentives Buchwiesenstr. 34, 57334 Bad Laasphe, Sabine Gerke-Hochdörffer
www.damen-tennisbundesliga.de - sgerke@adventa-events.de - www.adventa-events.de - Telefon: 02752/200668 - Telefax: 02752/200669
You are here:   News