Finale 2013 ist gestartet

2014-02-10 17:04:43 Geschrieben von Standardadmin Standardadmin

In Ratingen ist der Startschuss gefallen. Nachdem Bocholt zunächst über eine Vollsperrung auf der A 3 stolperte konnten sie dennoch rechtzeitig in Ratingen eintreffen. Eingespielt wurde sich auf der Autobahn. Die Begrüßung ist offiziell gelaufen und die Damen spielen sich jetzt ein.

Der erste Punkt geht an Bocholt. Bertens gewinnt 6:0 und 6:4 gegen Tatjana Maria(Malek). Auch der zweite Punkt kann für Bocgolt verbucht werden. Safarova sieg gegen Vögele in einem engeren Match 7:5 und 6:3. Nach hartem Kampf musste Ratingen auch den dritten Punkt an die Gäste geben. Damit 3:0 nach der ersten Einzelrunde. Es bleibt nicht viel zu sagen auch der 4. Punkt geht an Bocholt. Glatter Sieg für Cornet. Um 14:16 der Siegpunkt für Bocholt, der die Titelverteidigung besiegelt.

alle Ergebnisse hier

 


 

6. Spieltag 1. BL: Abstiegskampf spannend wie nie, Finale am Sonntag steht

2014-02-10 17:04:43 Geschrieben von Standardadmin Standardadmin

Der 6. Spieltag brachte die Entscheidung, dass es am Sonntag ein tatsächliches Finale bei M2Béauté Ratingen geben wird. Die Ratinger waren beim TC 1899 BW Berlin zu Gast und wollten mit einem Sieg die Titelträume erhalten. Die Berliner hatten, wie in der gesamten Saison, eine gute Mannschaft parat und wollten dem Titelaspiranten Paroli bieten, doch dies erwies sich als eine zu hohe Hürde. Nach den Einzeln stand der Sieg der Ratinger schon fest. Nichtsdestotrotz warn die Einzeln hart umkämpft. Vier Matches gingen in den MAtch-Tiebreak, doch nur ein Punkt konnte für die BErliner verbucht werden. Am Ende ein etwas zu glattes 7:2 für Ratingen, gegen Berlinerinnen die sich dennoch richtig gut verkauft haben.

Weiterlesen...
 

6. Spieltag Finales Bundesligawochenende steht bevor

2014-02-10 17:04:43 Geschrieben von Standardadmin Standardadmin

Das finale Wochenende der diesjährigen 1. Damen-Tennisbundesligasaison steht bevor. Am Freitag geht es ans eingemachte beim Thema Abstieg. Außerdem muss M2Béauté Ratingen einen weiteren Pflichtsieg einfahren, damit es am Sonntag zum heiß erwarteten Showdown und Finale gegen den TC WattExtra Bocholt auf eigener Anlage kommt. Da wird der TC 1899 BW Berlin aber ein Wörtchen mitreden wollen, denn für sie geht es um den Klassenerhalt. Wobei die Berliner dabei mit bereits zwei Siegen recht gut dastehen.

Der TEC Waldau Stuttgart erwartet im Abstiegsduell Nummer 1 den TC BASF Ludwigshafen. Beide Teams müssen hier einen Sieg einspielen um einen wichtigen Schritt in Richtung Klassenerhalt zu machen.

Weiterlesen...
 

TC BW WattExtra Bocholt will das Double in Ratingen

2014-02-10 17:04:43 Geschrieben von Standardadmin Standardadmin

(von Horst Andresen) Das Spiel der Spiele in der Tennisbundesliga der Damen: Sonntag (9. Juni) wird der neue deutsche Mannschaftsmeister gekrönt. TC BW WattExtra Bocholt, der Titelverteidiger, oder M2Beauté Ratingen, der Vizemeister: Wer schnappt sich den Titel 2013? „Solche Finalspiele haben immer Pokalcharakter. Vielleicht sind wir ein klein wenig favorisiert, aber auch solche Matches müssen erst gewonnen werden", sagt Teamcoach Hartmut Bielefeld.

 

Und er spricht aus Erfahrung: Im Vorjahr gewannen die Bocholterinnen knapp mit 5:4 am letzten Bundesligaspieltag gegen Ratingen und wurden vor knapp 3000 Fans nach 2001 zum zweiten Mal deutscher Meister. „Das Spitzenspiel stand lange auf des Messers Schneide." Im Jahr zuvor war Bocholt ebenfalls Favorit gegen den damaligen Titelverteidiger TC Radolfzell gewesen – und verlor 4:5 auf eigener Anlage. „In diesen Matches ist alles möglich. Das haben wir selbst erlebt", sagt der erfahrene Coach. Im Winter gewann Ratingen die Niederrheinmeisterschaft gegen den zwölfmaligen Titelträger WattExtra Bocholt.

Weiterlesen...
 

Befreiungsschlag im Abstiegskampf

2014-02-10 17:04:43 Geschrieben von Standardadmin Standardadmin

(von Thomas Bürkle) Mit einem knappen 5:4 Auswärtssieg bei BW Berlin gelang den Damen des
TEC Waldau Stuttgart am 5. Spieltag der Bundesliga der ersehnte und längst fällige Befreiungsschlag im Abstiegskampf.
Das Team um Mannschaftsführer Thomas Bürkle und die Coaches Martina Müller Skibbe, Jasmin Wöhr und Danijel Krajnovic musste in Berlin auf Annika Beck (Rückenprobleme) und Yvonne Meusburger (Turniersieg in Grado) verzichten und konnte buchstäblich erst in letzter Minute auf Spitzenspielerin Kirsten Flipkens zurückgreifen, die am Vorabend in Paris im Mixed ausschied, morgens den Flieger nach Berlin nahm und auf der schönen Anlage des TC Blau-Weiss genau 5 Minuten vor Abgabe der Mannschaftsaufstellung, also gerade noch rechtzeitig, eintraf.

Weiterlesen...
 

5. Spieltag 1. BL am 2. Juni

2014-02-10 17:04:42 Geschrieben von Standardadmin Standardadmin

Am Sonntag, den 2. Juni 2013, 11:00 Uhr steht der nächste Spieltag für die 1. Damen-Tennisbundesliga an. Der "Mittelspieltag" der French Open ist immer wieder ein ganz spezieller, da  viele Spielerinnen, die in der Bundesliga aktiv sind, dort mitspielen und auch in der ein oder anderen Konkurrenz noch im Rennen sind. So blicken die Teamcaoaches fast alle mit unruhigem Blick nach Paris, wo es ja in diesem Jahr besonders eng werden könnte, da durch den Regen einige Verschiebungen anstanden und noch mehr Spieler im Rennen sind als gewöhnlich!

Ergebnisse vom Spieltag

 

 

Es stehen am Sonntag brisante Duelle auf dem Programm. So erwartet der TC WattExtra Bocholt im Niederrheinderby den Rivalen vom ETUF Essen. Diese werden von allen Favoriten sehr ernst genommen, da sie im vergangenen Jahr wie auch in dieser Saison für die ein oder andere Überraschung gut sind. Man darf gespannt sein, in welcher Besetzung die Teams antreten werden und ob die Essener an den Bocholter Titelträumen kratzen können.

Weiterlesen...
 

8:1 – TC BW WattExtra Bocholt fährt als Spitzenreiter zum DM-Finale nach Ratingen

2014-02-10 17:04:42 Geschrieben von Standardadmin Standardadmin

(von Horst Andresen) Bundesliga-Tabellenführer TC BW WattExtra Bocholt hat auch sein drittes und letzten Heimspiel vor 1300 Fans souverän gegen ETuF Essen gewonnen. Nach den sechs Einzeln führte Bocholt 5:1. Auch alle drei abschließenden Doppel wurden erfolgreich bestritten. Somit gab es erneut einen 8:1-Sieg, wie vor zwei Wochen gegen Moers. Jetzt fiebert Bocholt dem Endspiel am kommenden Sonntag bei M2Beauté Ratingen entgegen (Spielbeginn 11 Uhr). Dann tritt der Tabellenführer und amtierende Meister beim Zweiten und Vizemeister an.

 

• Die Bocholterinnen boten erneut ein starkes Team auf (unten gemeinsames Mannschaftsfoto vor dem Match). "Ich möchte ungeschlagen zum absoluten Spitzenspiel kommenden Sonntag nach Ratingen fahren", hatte Coach Hartmut Bielefeld erklärt. Aus Prag war Klara Zakopalova, die Nummer eins, gekommen, aus Paris Irina Begu und Renata Voracova. Begu hatte am Samstag bei den French Open knapp ihr Doppel verloren und war anschließend mit dem Flieger Richtung Bocholt gestartet.

Weiterlesen...
 

5. Spieltag 1.BL Spannung pur in Berlin

2014-02-10 17:04:42 Geschrieben von Standardadmin Standardadmin

Am 5. Spieltag der diesjährigen Bundesligasaison hielten sich die Titelfavoriten Bocholt und Ratingen erneut schadlos. Der TC WattExtra Bocholt hatte im Niederrheinderby den mit Respekt erwarteten Gegner ETUF Essen zu Gast. Die Essener hatten jedoch heute einige Personalprobleme und konnten nicht mit Bestbesetzung antreten. So kam es zu einer deutlichen 5:1 Führung für den Gastgeber. Einzig die ehemalige Bocholterin Imke Küsgen konnte einen Ehrenpunkt einfahren.

zu den Ergebnissen

 

Auch in den Doppeln war für ETUF nichts mehr drin und am Ende hieß es hier 8:1 für den noch amtierenden Deutschen Meister, der am kommenden Spieltag entspannt auf die Liga blicken kann, da er spielfrei hat und sich voll auf das vorraussichtliche Finale am 9.6. konzentrieren kann.

Weiterlesen...
 

Kann Essen Bocholt ärgern?

2014-02-10 17:04:42 Geschrieben von Standardadmin Standardadmin

(von Horst Andresen)  „Bocholt, wir kommen!", posteten Spielerinnen von ETuF Essen schon mal in Facebook. Der kecke vorjährige Aufsteiger der Tennis-Bundesliga gibt am Sonntag im dritten Heimspiel des TC BW WattExtra im Bocholter Stadtwald seine Visitenkarte ab (11 Uhr) – und dies keinesfalls kleinlaut.
Essen fügte Bocholt vor zwei Jahren im Winter eine von zwei Niederrhein-Niederlagen seit 1998 bei. „Das wird ein tolles Westderby. Aber wir sind gewappnet und wollen auch im fünften Spiel keine Punkte abgeben und als Tabellenführer zum absoluten Topmatch nächste Woche nach Ratingen fahren", sagt Bocholts Meister-Coach Hartmut Bielefeld.


Der „Platzhirsch" brüllt aus voller Kehle. Zu dominant waren bisher die Vorstellungen des TC BW WattExtra in dieser Saison. Überhaupt ist er zwei Jahre lang in der Bundesliga ungeschlagen. „Und das soll so bleiben, über die Saison hinaus", sagt Bielefeld. Das hieße: Bocholt würde nach 2012 zum zweitenmal in Folge und insgesamt dritten Mal (mit 2001) deutscher Titelträger.
Nach dem Ausscheiden bei den French Open in Paris werden sicherlich Kiki Bertens und Alexandra Cadantu das Team verstärken. Beide haben in dieser Saison enorme Fortschritte gemacht. Auch scheint ein Einsatz der Österreicherin Tamira Paszek nicht ausgeschlossen. Chayenne Ewijk, Amanda Hopmans, die aufstrebende 18-jährige Anna-Lena Levers und Nicole Thyssen gehören am Sonntag auf der wunderschönen Blau-Weiß-Anlage im Stadtwald eh zum Meisterteam. Vielleicht aber auch noch einige der Spitzenspielerinnen, die unerwartet in Paris in Runde eins ausschieden – mit Ausnahme von der mit Heimvorteil spielenden Alizé Cornet.

Weiterlesen...
 

Mona Barthel unterliegt nach toller Leistung Top-Ten-Spielerin Angelique Kerber

2014-02-10 17:04:42 Geschrieben von Standardadmin Standardadmin

(von Horst Andresen) Eine tolle Leistung, nach 91 Matchminuten kam dennoch das Aus: Im Duell der beiden Fed-Cup-Spielerinnen unterlag Mona Barthel vom TC BW WattExtra Bocholt am Montag in der ersten Runde der French Open in Paris Angelique Kerber mit 6:7 (6:8) und 2:6. Mit ihr schieden am Montag drei weitere Bocholter Aktive bei ihren Erstrundenmatches aus.

 


Die beiden starken deutschen Tennisgirls mit Wohnorten Neumünster und Kiel (Kerber), die sich seit Jahren bestens kennen, zeigten tolles Tennis, und selbst der Eurosport-Kommentar war voll des Lobes.


Mona Barthel hatte gute Chancen, den ersten Satz zu gewinnen. Sie führte im Tiebreak 6:4 und hatte zwei Satzbälle. Doch die vergab sie, weil ihre Kontrahentin zwei Fehler nutzte, auf 6:6 ausglich und den Satz mit 8:6 für sich entschied. Bis dahin war es ein komplett ausgeglichenes Match, in dem die Weltranglisten-33. aus Bocholt der an acht gesetzten Weltranglisten-Sechsten Kerber Paroli bot. Der Durchgang dauerte allein 62 Minuten.

Weiterlesen...
 

Spielpläne 2017

Spielpläne 2017 zum Download

1. Damen-Tennisbundesliga

 

 

ADVENTA events & incentives Buchwiesenstr. 34, 57334 Bad Laasphe, Sabine Gerke-Hochdörffer
www.damen-tennisbundesliga.de - sgerke@adventa-events.de - www.adventa-events.de - Telefon: 02752/200668 - Telefax: 02752/200669
You are here:   News