Aachen siegt im Tabellenführerduell

2016-06-12 17:36:00 Geschrieben von Sabine Gerke-Hochdörffer

Der TK BW Aachen hat einen großen Schritt in Richtung Wiederaufsteig in die erste Liga gemacht. Gegen den größten Konkurrenten Berlin gewannen die Aachenerinnen mit . Die Einzel waren hart umkämpft und die Teams schenkten sich hier nichts. Mit 4:2 konnten die Achenerinnen nach den Einzeln in Führung gehen. Den entscheidenden fünften Punkt gewannen sie durch eine Aufgabe im ersten Doppel seitens Berlin beim Stande von 6:3 und 3:2.

Im Kellerduell überzeugte der Lintorfer TC gegen den TC RW Wahlstedt. Den Sieg hatten sie schon nach den Einzeln besiegelt. Am Ende siegten sie mit 7:2. Für die Wahlstedterinnen ist die Saison schon beendet, da sie am letzten Spieltag spielfrei haben. Sie steigen ohne Sieg aus der zweiten Liga wieder ab. Aber auch für Lintorf ist der Abstieg wahrscheinlich nicht mehr zu verhindern.

Ein wichtiges Duell gab es im Rochusclub. Dort standen sich der Rochusclub Düsseldorf und der TC Union Münster gegenüber. Beide wollten mit einem Sieg den 100% igen Klassenerhalt festmachen. Das besserere Ende hatte hier der TC Union Münster mit 5:4.

Letzter Spieltag ist Sonntag, der 19.6.2016, 11:00 Uhr

 

 

Radolfzell, Ludwigshafen und Luitpoldpark siegen souverän

2016-06-12 16:52:00 Geschrieben von Sabine Gerke-Hochdörffer

Ein ungewöhnlich deutlicher sechster Spieltag geht in der 2.Damen-Tennisbundesliga zu Ende. Im Tabellenführerduell zwischen dem Münchner Versicherungsmakler Team TCG und dem TC Radolfzell blieb Radolfzell voll auf der Aufstiegsspur. Sie konnten den Sieg schon nach den Einzeln mit einer 5:1 Führung dingfest machen. In den abschließenden Doppeln verschönerten die Münchner das Ergebnis noch auf eine 3:6 Niederlage. Da Radolfzell am letzten Spieltag gegen den bislang sieglosen TGS Bieber Offenbach antritt kann man mit dem Aufstieg der Radolfzeller schonmal vorsichtig rechnen.

Auf den zweiten Tabellenplatz vorgearbeitet hat sich nach dem heutigen Spieltag der TC GW Luitpoldpark München. Mit einem souveränen 8:1 konnten sie den TC WB Würzburg besiegen. Die Würzburger konnten bislang nur einen Saisonsieg für sich verbuchen und können auch mit einem Sieg am kommenden Wochenende die Klasse nicht mehr halten.

Gleiches gilt für den TGS Bieber Offenbach. Sie verloren erwartungsgemäß gegen den TC BASF Ludwigshafen. Mit 8:1 überzeugten die Pfälzerinnen auf eigener Anlage und sicherten für sich mit dem dritten Saisonsieg den Klassenerhalt.

Letzter Spieltag ist Sonntag, der 19.6.2016, 11:00 Uhr

 

6.Spieltag 2.Damentennisbundesliga Nord und Süd

2016-06-12 08:41:00 Geschrieben von Sabine Gerke-Hochdörffer

Der vorletzte Spieltag steht heute auf dem Programm, der nochmal richtungsweisend sein wird in Bezug auf Abstieg- und Aufstieg. Um 11:00 Uhr geht es los

 

HIer geht es zu den Ergebnissen der 2. Bundesliga Süd

HIer geht es zu den Ergebnissen der 2. Bundesliga Nord

 

Den Livesscore können sie wie gewohnt oben rechts verfolgen indem sie nach unten scrollen

 

Vorletzten Spieltage stehen auf dem Programm für die 2. Ligen

2016-06-08 10:08:00 Geschrieben von Sabine Gerke-Hochdörffer

Am Sonntag, den 12.6.2016, 11:00 Uhr stehen die vorletzten Spieltage für die 2.Bundesliga Nord und Süd an.

Im Süden treffen die beiden Spitzenreiter aufeinander. Das Münchner Versicherungsmakler Team TCG erwartet den TC Radolfzell. BASF Ludwigshafen spielt gegen das Tabellenschlusslicht TGS Bieber Offenbach. Und im Bayernduell erwartet der TC WB Würzburg den TC GW Luitpoldpark München. Es wird sehr spannend wer hier wichtige Punkte für den Klassenerhalt sammeln kann. Die Liga ist extrem ausgeglichen und die bisheringen Ergebnisse zeigen, das fast alles möglich ist.

Im Norden kommt es zum entscheidenden Aufstiegsduell zwischen dem TK BW Aachen und dem TC 1899 BW Berlin. Beide Teams sind bislang ungeschlagen und können mit einem weiteren Sieg den Aufstieg fast perfekt machen. Weiterhin treffen die beiden bislang sieglosen Mannschaften Lintorfer TC und TC RW Wahlstedt aufeinander.  Ein wichtiges Spiel um den Klassenerhalt findet zwischen dem Rochusclub Düsseldorf und dem TC Union Münster statt. Jeder könnte sich den wichtigen dritten Saisonsieg holen und damit einen großen Schritt zum Klassenerhalt machen.

Man darf sich folglich auf einen interessanten Sonntag freuen!.

 

 

Großhesselohe auf dem zweiten Tabellenplatz

2016-06-08 10:06:00 Geschrieben von RM Frank

Dass die Damen des TC Großhesselohe vor ihrem letzten Spiel in der 2. Bundesliga Süd auf dem zweiten Tabellenrang stehen würden, hätten wohl die kühnsten Optimisten nicht erwartet. Nach einem 8:1 des Aufsteigers am vergangenen Sonntag in Würzburg ist dieses Szenario aber mittlerweile zur Realität geworden. Der Klassenerhalt im ersten Jahr nach dem Aufstieg ist bereits jetzt schon so gut wie gesichert. „Zu 99 Prozent haben wir den Klassenerhalt geschafft und unser Saisonziel erreicht. Es läuft super bisher“, freut sich TCG-Trainer Marc Senkbeil.

Weiterlesen...
 

Hoffnung auf Happy End am letzten Spieltag

2016-06-07 10:51:00 Geschrieben von Thomas Bürkle

Die Bundesliga-Damen des TEC Waldau Stuttgart mussten am 5. Spieltag beim Club an der Alster Hamburg ihre vierte 4:5 Niederlage hintereinander hinnehmen. In den Einzeln punkteten nur Anna Zaja (5:7 6:3 10:8 gegen Julie Coin) und die in dieser Saison erstmals eingesetzte Österreicherin Yvonne Neuwirth (6:3 6:3 gegen Lisa Matviyenko) für die Waldau. Nah dran am so wichtigen dritten Einzelpunkt war in erster Linie Katarzyna Piter, die gegen Carina Witthöft mit 5:10 im Match Tie Break verlor. Laura Schaeder vergab beim 5:7 2:6 gegen Marie Bouzkova im ersten Satz einen Satzball. Auch Anastasija Sevastova und Antonia Lottner verloren ihre Matches in zwei Sätzen.


Auf der ehrwürdigen Tennisanlage am Hamburger Rothenbaum verloren dann Lottner / Schaeder das entscheidende Doppel gegen Madison Brengle und Laura Thorpe, während die Doppel Sevastova / Zaja und Piter / Lena Rüffer zwei wichtige Matches für den TEC Waldau Stuttgart gewinnen konnten, die in der Endabrechnung entscheidend sein können. Am für die Waldau spielfreien 6. Spieltag sicherte sich Hamburg mit einem 5:4 Sieg in Hannover den Klassenerhalt, während der TC Moers 08 nach seiner Niederlage gegen Rüppurr Karlsruhe als erster Absteiger feststeht. Am letzten Spieltag der Saison ist für den TEC Waldau ein Sieg gegen Absteiger Moers Grundvoraussetzung für den Klassenerhalt. Gleichzeitig darf Hannover gegen Tabellenführer Regensburg nicht gewinnen. Für Spannung ist also am Sonntag, 10. Juli, gesorgt, wenn die Waldau um 11.00 Uhr zum letzten Heimspiel der Saison antritt.
„Wir sind eine bestens harmonierende Mannschaft, die die ganze Saison überwiegend mit dem gleichen Spielerstamm angetreten ist und einen Abstieg definitiv nicht verdient hat. Wir hoffen sehr, dass die Saison am letzten Spieltag mit einem Happy End auf der Waldau endet..“, so Waldau-Teamchef Thomas Bürkle nach einem sehr emotionalen Wochenende.

 

Berlin und Aachen führen Tabelle weiter an

2016-06-05 19:05:00 Geschrieben von Sabine Gerke-Hochdörffer

Der TK BW Aachen führt die Tabelle in der zweiten Liga Nord knapp vor den Berlinern an. Heute gab es für die Aachener einen deutlichen Sieg gegen den BTHC Braunschweig. 8:1 hieß es am Ende für den Aufstiegsfavoriten.

Die anderen Begegnungen waren deutlich ausgeglichener. Beim Spiel Münster gegen Lintorf stand es nach den Einzeln 3:3 und die Doppel mussten die Entscheidung bringen. Hier konnte Münster alle Begegnungen gewinnen und so mit ihrem zweiten Saisonsieg einen weiteren Schritt Richtung Klassenerhalt machen.

Eine weitere Niederlage mußte der TC RW Wahlstedt einstecken. Gegen den Rochusclub Düsseldorf stämmten die Nordlichter sich gegen die Nbiederlage, konnte diese aber letztlich nicht verhindern. Damit ist der Klassenerhalt nur noch schwierig zu realisieren.

Nächster Spieltag ist Sonntag, der 12.6.2016, 11:00 Uhr

 

 

Glatte Siege für die Münchner Vereine

2016-06-05 17:48:00 Geschrieben von Sabine Gerke-Hochdörffer

In der zweiten Liga Süd gab es heute gleich zwei deutliche Erfolge für die Münchner Vereine.

Der TC GW Luitpoldpark München konnte den TGS Bieber Offenbach in absolut souveräner Manier mit 8:1 bezwingen und verbuchen damit ihren zweiten Saisonsieg. Damit rücken sie auf den vierten Tabellenplatz.

Ebenfalls deutlich gewann das Münchner Versicherungsmakler Team TCG gegen den TC WB Würzburg. Das Ergebnis spiegelt die Einzelbegegnungen nicht ganz wieder, denn Würzburg hatte durchaus Chancen auf einen weiteren Einzelpunkt. Die Doppel waren dann eine deutliche Angelegenheit für die Münchner. Das Endergebnis hier 8:1 für das Münchner Versicherungsmakler Team TCG.

Spannung gab es beim TC Olympia Lorsch gegen den TC BASF Ludwigshafen. Die Einzel waren schon sehr umkämpft und Lorsch konnte knapp mit 4:2 in Führung gehen. Am Ende dann ein 5:4 Sieg für Lorsch, die sich damit ins obere Tabellendrittel bewegen. 

Weiterhin ist in dieser Liga alles eng beisammen. Einzig Offenbach und Würzburg stehen bislang nur mit einem Sieg da und damit zur Zeit auf den Abstiegsplätzen.

Nächster Spieltag ist Sonntag, der 12.6.2016

 

Hamburg macht den Klassenerhalt perfekt, Moers ist erster Absteiger

2016-06-05 17:33:00 Geschrieben von Sabine Gerke-Hochdörffer

Der 6.Spieltag ist Geschichte und die erste Entscheidung der Saison ist gefallen. Der TC DD Daumann Moers steht nach über 15 Jahren in der Bundesliga nun als erster Absteiger der Saison fest. Auch am heutigen Spieltag konnte ihnen kein Coup gegen den Tabellenzweiten TC Karlsruhe Rüppurr gelingen und so steht fest, dass auch ein Sieg am letzten Spieltag den Abstieg nicht mehr abwenden könnte. Karlsruhe dagegen wahrt die kleine Chance auf den Titel, allerdings brauchen sie dafür eine Niederlage von Regensburg.

Regensburg konnte heute gegen den noch amtierenden deutschen Meister Ratingen mit 6:3 gewinnen. Obwohl Ratingen eher ersatzgeschwächt antrat war es eine spannende Begegnung. Nun kann Regensburg am letzten Spieltag gegen Hannover den ersten Titel endgültig besiegeln.

Ein mehr als spannendes Duell gab es zwischen dem DTV Hannover und dem Club an der Alster zu sehen. 3:3 stand es hier nach den Einzeln und in den Doppel war alles offen. Anna-Lena Groenefeld konnte in ihrem Doppel deutlich überzeugen und Hannover ging mit 4:3 in Führung. Doch die anderen beiden Doppel verbuchte Hamburg für sich und machte so den Klassenerhalt perfekt. Hannover muss weiter zittern. Der zweite Absteiger wird sich am letzen Spieltag zwischen ihnen und dem TEC Waldau Stuttgart entscheiden.

7. und letzter Spieltag ist Sonntag, der 10.7.2016, 11:00 Uhr

 

Anstoss für die zweite Hälfte in den 2. Ligen

2016-06-05 09:54:00 Geschrieben von Sabine Gerke-Hochdörffer

Nach einer kleinen Pause stehen nun in den 2.Ligen die letzten 3 Spieltage auf dem Programm. Besonders im Süden ist es in diesem Jahr extrem ausgeglichen und man kann mit Spannung verfolgen wie es in die zweite Hälfte geht!

 

HIer geht es zu den Ergebnissen der 2. Bundesliga Süd

HIer geht es zu den Ergebnissen der 2. Bundesliga Nord

 

Den Livesscore können sie wie gewohnt oben rechts verfolgen indem sie nach unten scrollen

 

Spielpläne 2017

Spielpläne 2017 zum Download

1. Damen-Tennisbundesliga

 

 

ADVENTA events & incentives Buchwiesenstr. 34, 57334 Bad Laasphe, Sabine Gerke-Hochdörffer
www.damen-tennisbundesliga.de - sgerke@adventa-events.de - www.adventa-events.de - Telefon: 02752/200668 - Telefax: 02752/200669
You are here:   News