Bocholt hält den Kurs

10.02.2014 um 17:04

Perfekte Ausgangslage vor dem Tennis-Bundesligafinale am Sonntag: Schon vor den drei abschließenden Doppeln stand der Pflichtspielsieg des TC BW WattExtra Bocholt am Freitag beim Aufsteiger TC Blau-Weiß Berlin fest. Das Team von Coach Hartmut Bielefeld führte nach den sechs Einzeln uneinholbar mit 5:1. „Das ist wunderbar. Jetzt freuen wir uns auf das Endspiel gegen den noch amtierenden Meister TC Radolfzell. Wir sind gut drauf. Das Team strotzt nach dem Berliner Sieg vor Selbstbewusstsein. Und ich erwarte ein großes, spannendes Match mit vielen Zuschauern, die uns unterstützen wollen“, sagte Bielefeld am Abend in der Bundeshauptstadt.

Seine Euro-Girls hatten in Berlin einen perfekten Start hingelegt und bis auf ein Spiel alle fünf weiteren Einzel gewonnen. „Berlin war nicht in stärkster Aufstellung angetreten, deshalb hatte ich vorher schon ein sehr gutes Gefühl“, sagte der Coach.


Lediglich Renata Voracová musste an Position zwei gegen Elitsa Kostova eine unglückliche Niederlage im Match-Tiebreak des dritten Satzes hinnehmen.

Dagegen gab es Siege für Alizé Cornet, die in Berlin an der Spitzenposition eingesetzt wurde und den zweiten Satz im Tiebreak für sich entschied, sowie Anastasiya Yakimova, Kiki Bertens, Anna-Lena Grönefeld und Justine Ozga.

Am frühen Abend lag Meister TC Radolfzell zwar zu Hause gegen den TEC Waldau Stuttgart mit 1:3 im Rückstand. Doch selbst eine Niederlage des Teams vom Bodensee wäre nicht spielentscheidend für das Finale am Sonntag ab 11 Uhr beim TC Blau-Weiß Bocholt, da der Tabellenführer ein wesentlich besseres Matchpunktverhältnis aufweist.

Der TC WattExtra muss gewinnen, um nach 2001 zum zweiten Mal deutscher Meister zu werden. Hartmut Bielefeld: „Radolfzell kann kommen. Wir sind bereit fürs Finale und versprechen mit einem Topteam auf höchstem Niveau Weltklasse-Tennis im Endspurt um den Titel!“ (and)


Spielpläne 2018

Spielplane 2019 zum Download

1. Damen-Tennisbundesliga

 

 

 

 

ADVENTA events & incentives Buchwiesenstr. 34, 57334 Bad Laasphe, Sabine Gerke-Hochdörffer
www.damen-tennisbundesliga.de - sgerke@adventa-events.de - www.adventa-events.de - Telefon: 02752/200668 - Telefax: 02752/200669
You are here:   News » Vereine » Bocholt hält den Kurs