Groenefeld in der Bundesliga auch im Einzel aktiv

10.02.2014 um 17:04

Anna-Lena Grönefeld (26), seit zwei Jahren Aushängeschild beim Tennisbundesligisten TC BW WattExtra Bocholt, wird auch weiterhin als Profi Einzelspiele bestreiten, „wenn der Terminplan dies zulässt“. Dies stellten ihr Management und Bocholts Bundesligamanager Hartmut Bielefeld im Pressedienst des Erstligisten klar.

„Ein Interview im kicker-Sportmagazin vom Montag ist ein wenig missverständlich ausgelegt worden“, erklärte Bielefeld. Richtig sei, dass die Nordhornerin absolute Priorität aufs Doppel lege, gleichwohl nach wie vor bei verschiedenen Turnieren im Einzelwettbewerb starten möchte.

Vorrang habe der Auftritt im Doppel. Dafür suche sie eine dauerhafte Partnerin, mit der sie als Weltranglisten-52. auch bei großen Turnieren starten könne. „Wenn sie im Doppel spielt, kann sie mit ihrer aktuellen Weltranglistenposition 266 nicht in den Einzelwettbewerb, schon aus zeitlichen Gründen“, erklärt der Coach die Crux des Terminkalenders: Kommt sie bei einem Turnier im Doppel unter die letzten Acht oder noch weiter, kann sie zeitgleich bei dem nächsten großen Turnier nicht mehr die Qualifikation fürs Hauptfeld spielen. Die Bocholterin wurde noch jüngst mit ihrer Fed-Cup-Teamkollegin Julia Görges beim WTA-Turnier im österreichischen Linz Turnierzweite.


 

Anna-Lena Grönefeld (26), seit zwei Jahren Aushängeschild beim Tennisbundesligisten TC BW WattExtra Bocholt, wird auch weiterhin als Profi Einzelspiele bestreiten, „wenn der Terminplan dies zulässt“. Dies stellten ihr Management und Bocholts Bundesligamanager Hartmut Bielefeld im Pressedienst des Erstligisten klar.

„Ein Interview im kicker-Sportmagazin vom Montag ist ein wenig missverständlich ausgelegt worden“, erklärte Bielefeld. Richtig sei, dass die Nordhornerin absolute Priorität aufs Doppel lege, gleichwohl nach wie vor bei verschiedenen Turnieren im Einzelwettbewerb starten möchte.

Vorrang habe der Auftritt im Doppel. Dafür suche sie eine dauerhafte Partnerin, mit der sie als Weltranglisten-52. auch bei großen Turnieren starten könne. „Wenn sie im Doppel spielt, kann sie mit ihrer aktuellen Weltranglistenposition 266 nicht in den Einzelwettbewerb, schon aus zeitlichen Gründen“, erklärt der Coach die Crux des Terminkalenders: Kommt sie bei einem Turnier im Doppel unter die letzten Acht oder noch weiter, kann sie zeitgleich bei dem nächsten großen Turnier nicht mehr die Qualifikation fürs Hauptfeld spielen. Die Bocholterin wurde noch jüngst mit ihrer Fed-Cup-Teamkollegin Julia Görges beim WTA-Turnier im österreichischen Linz Turnierzweite.

„Anna-Lena Grönefeld ist eine feste Größe in unserem Team“

Anna-Lena Grönefeld ist weiter im Tennisgeschäft präsent und möchte das Gemeinschafts- und Teamgefühl eines Doppels offensichtlich nicht missen. Sie hat die Tenniswelt als Profi zur Genüge kennengelernt. „Im Tennis ist man Einzelkämpfer. Die Tour ist eine ziemlich einsame Welt“, wird sie im kicker unter dem Titel „Zum Schluss war es eine Qual!“ zitiert.

Die 26-Jährige gewann im mexikanischen Acapulco 2006 einen bedeutenden Einzeltitel des Frauen-Weltverbandes WTA (Women‘s Tennis Association) und elf WTA-Doppeltitel. Die 1,80 Meter große Rechtshänderin, seit April 2003 Profi, sicherte sich zudem zwölf Einzel- und sechs Doppelsiege der ITF (International Tennis Federation). Sie war 2009 Wimbledon-Siegerin im Mixed mit Mark Knowles (Bahamas) und gewann 2003 die French Open in der Juniorinnenklasse. Als 20-Jährige war sie am 17. April 2006 Weltranglisten-14. im Einzel und Siebte im Doppel (6. März 2006).

„Anna-Lena gehört nach wie vor zum erweiterten Kreis der Fed-Cup-Nationalmannschaft, die im Februar auf den diesjährigen Finalisten Tschechien mit unserer früheren Nummer eins Lucie Safarová trifft. Wir bauen auf ihre große Erfahrung, und mit ihrem wunderbaren Wesen ist sie eine große Bereicherung für die gesamte Mannschaft und das Umfeld im TC Blau-Weiß Bocholt“, sagt ihr Bocholter Coach. Bielefeld: „Anna-Lena Grönefeld ist eine feste Größe in unserem Team. Wir bauen weiter auf sie.“


Spielpläne 2018

Spielpläne 2018 zum Download

1. Damen-Tennisbundesliga

 

 

 

ADVENTA events & incentives Buchwiesenstr. 34, 57334 Bad Laasphe, Sabine Gerke-Hochdörffer
www.damen-tennisbundesliga.de - sgerke@adventa-events.de - www.adventa-events.de - Telefon: 02752/200668 - Telefax: 02752/200669
You are here:   News » Vereine » Groenefeld in der Bundesliga auch im Einzel aktiv